CRP
CPFR
Continuous Replenishment Program (CRP)

CRP steht für Continuous Replenishment Program (Programm zur kontinuierlichen Bestandsführung) oder Continuous Replenishment Planning (Kontinuierliche Bestandsführungsplanung) in der Einzelhandels-/Verbrauchsgüterbranche. Es wird als wichtiges Werkzeug bei der Implementierung einer Efficient Consumer Response (ECR – Effiziente Reaktion auf Konsumenten) Strategie betrachet. CRP und VMI sind einfach unterschiedliche Begriffe für denselben Prozess.

CRP-Definition: Die kontinuierliche Bestandsführung ist eine Geschäftsmethode, bei der es zu einer Partnerschaft der Beteiligten eines Vertriebskanals kommt, die den traditionellen Prozess der Bestandsführung mittels händlergenerierter Aufträge auf Basis wirtschaftlich sinnvoller Bestellmengen zur Bestandsführung von Produkten auf Basis der tatsächlichen und prognostizierten Produktnachfrage ändert.

(Quelle der Definitionen: Council of Supply Chain Management Professionals (CSCMP) Begriffsglossar)

Zurück zu „Was ist VMI?” >

© Copyright 2012 Datalliance
4380 Malsbary Road, Suite 250 | Cincinnati, Ohio 45242, USA
+1 888 364 3361
Home  |  VMI-Grundlagen  |  Lösungen  |  Über uns  |  Kunden  |  News & Events  |  Ressourcenbibliothek  |  Kontakt  |  Sitemap