Kontakt

Abstimmung von Sonderpreisen

Die Abstimmung von Sonderpreisen (SPR) erfolgt bei Datalliance durch einen unabhängigen, externen Dienstleister, der die Verwaltung der Sonderpreisvereinbarungen zwischen Lieferanten und Händlern optimiert. Datalliance SPR macht diese entscheidende, doch oft umständliche Geschäftsaktivität zu einem gemeinsamen Prozess, der die Zusammenarbeit der Partner vereinfacht, um auf Marktchancen zu reagieren, während die Betriebskosten auf beiden Seiten gesenkt werden.

Mit Datalliance SPR:

  • Lieferanten und Händler verwenden ein gemeinsames System, das mithilfe der von beiden Parteien zur Verfügung gestellten Informationen automatisch alle richtigen Berechnungen der Rückzahlungen durchführt
  • Jede Partei muss nur die Informationen bereitstellen, die sie bereits hat, was den gesamten Aufwand des Erfassens und Verarbeitens der gegenseitigen Informationen überflüssig macht
  • Das System berechnet nur eine einzige Zahl, was es erübrigt, verschiedene Berechnungen zu vergleichen und abzustimmen

Beide Parteien können sich auf die Richtigkeit der Rückzahlungsbeträge verlassen, weil der Prozess völlig transparent ist, nur mit den Vertragsbedingungen und detaillierten Audit-Trails

Die Herausforderung von Sonderpreiszusagen

Anbieter bieten den Händlern oft Rückzahlungen, Gutschriften oder Rabatte an, wenn diese mit vereinbarten Sonderpreisen an Endkunden verkaufen.

Obwohl der Prozess einfach klingt, müssen dafür sehr viele Verkaufsdaten mit den Bedingungen der verschiedenen Vereinbarungen verglichen werden, um die richtigen Rückzahlungen zu bestimmen. Es bestehen viele Möglichkeiten, dass Teilenummern, Kunden-IDs und andere Daten der Vereinbarungen fehlerhaft sind. Der Prozess ist oft umständlich, langsam, arbeitsintensiv sowie fehleranfällig und führt zudem zu Diskussionen zwischen den Parteien. Händler sind manchmal unsicher, ob sie alle berechtigten Rückzahlungen erhalten, und für Lieferanten ist es schwierig sicherzustellen, dass alle Ansprüche wirklich legitim sind.

Da jede Partei ihre eigenen Systeme, Tabellenblätter oder manuellen Prozesse zur Berechnung der Rückzahlungen verwendet, überrascht es nicht, dass es manchmal zu Meinungsverschiedenheiten kommt. Ein laufender Zyklus von Ansprüchen, Prüfungen und Rechtsstreit ist für beide Parteien frustrierend und zeitraubend.